Die Fütterung

Unsere Wagyu-Rinder ernähren sich hauptsächlich vom frischen Gras unserer eigenen Owinger-Weiden.

Das zusätzlich gefütterte Heu produzieren wir selbst. Auf mehr als 32 Hektar Natur- und Landschaftsschutz- gebiet ernten wir saftiges Heu aus besten Wiesenblumen und Kräutern. Zusammen mit unserer Weidehaltung unterstützt dies die Artenvielfalt heimischer Gräser und Kräuter.

Das Besondere im Herbst: Unsere Wagyu lieben das Obst unserer Streuobstbäume. Da liegt am Ende des Tages kein Fallobst mehr auf dem Boden.

Diese gute Futterqualität und die stressfreie Haltungsform unserer Wagyu-Rinder haben einen entscheidenden Einfluss auf die einzigartige Fleischqualität.